Sie befinden sich hier:
Programm  |  Neue Titel
Catrin Misselhorn (Hrsg.)Ulrike Pompe-Alama (Hrsg.)Ulrike Ramming (Hrsg.)

Sprache, Wahrnehmung und Selbst

Neue Perspektiven auf Gareth Evans' Philosophie
 2017, 301 S., kart.
 ISBN: 978-3-95743-072-4
 EUR 38,-

Der englische Philosoph Gareth Evans starb 1980 im Alter von nur 34 Jahren. Gleichwohl hinterließ er maßgebliche philosophische Beiträge in den Bereichen Logik, Metaphysik, Sprachphilosophie und Philosophie des Geistes. Der Zugang zu Evans’ Philosophie wird jedoch erschwert durch den teilweise unabgeschlossenen Charakter seines Hauptwerks The Varieties of Reference sowie durch die unterschiedlichen Diskussionskontexte, in denen sich sein Einfluss manifestiert. Dieser Band macht es sich zur Aufgabe, Evans’ Philosophie ausgehend von ihren Wurzeln in ihrem systematischen Zusammenhang zugänglich zu machen und die Relevanz seiner Positionen im Hinblick auf aktuelle philosophische Diskussionen zu verdeutlichen. Schwerpunktthemen sind Evans’ Neo-Fregeanische Konzeption der Referenz und seine Theorie der hinweisenden Bezugnahme, Evans’ Wahrnehmungstheorie zwischen Begriffen und Nicht-Begrifflichkeit sowie seine Überlegungen zu Selbstreferenz und Selbsterkenntnis.
 
weitere Titel der Sachgruppe Sprachphilosophie

zurück


 

Die Herausgeber/innen

Catrin Misselhorn

Studium der Philosophie, Germanistik und Politikwissenschaft an der Universität Tübingen und...
mehr
..................................................

Ulrike Pompe-Alama

geb. 1980, Studium der Philosophie, Kunstgeschichte und Biopsychologie an der Universität...
mehr
..................................................

Ulrike Ramming

Studium der Philosophie, Politikwissenschaft und Soziologie an der TU und FU Berlin....
mehr