Sie befinden sich hier:
Programm  |  Neue Titel
Maria Elisabeth Reicher

Werk und Autorschaft

Reihe: KunstPhilosophie
Band 11
 2018, ca. 200 S., kart.
 ISBN: 978-3-95743-102-8
 EUR ca. 22,80

Was ist ein Werk? So verschieden die Gegenstände auch sind, die wir als Werke zu bezeichnen pflegen – literarische und musikalische Werke zum Beispiel, aber auch Erfindungen oder Gegenstände der Alltagskultur –, in ontologischer Hinsicht weisen sie wesentliche Gemeinsamkeiten auf. Worin diese Gemeinsamkeiten bestehen, welche Arten von Werken es gibt und worin deren jeweilige Eigenheit besteht, klärt dieses Buch. Ohne die Kategorie der Autorschaft, so zeigt sich dabei, lässt sich gar nicht verstehen, was ein Werk gegenüber anderen Entitäten auszeichnet. Die Autorin entwickelt im Detail eine Typenontologie von Kunstwerken und anderen Artefakten. Geklärt werden dabei u. a. folgende Fragen: In welchem Sinn sind Werke »unvollständig bestimmt«? Welche Beziehung besteht etwa zwischen einem Musikwerk einerseits und einer Aufführung, einer Partitur und einem Tonträger andererseits? Verändert sich ein Werk, wenn es anders gehört, gesehen oder interpretiert wird? Entsteht durch die Übersetzung eines Sprachwerks ein neues Werk? Können Computer Werke erschaffen?
 
weitere Titel aus der Reihe KunstPhilosophie

zurück


 

Über den Autor/in

Maria Elisabeth Reicher

Jahrgang 1966, ist seit 2009 Professorin für Philosophie an der RWTH Aachen. Promotion 1998,...
mehr