Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  explicatio

Elisabeth Stuck

geb. 1958, Studium an der Universität Bern. Ab 1997 wiss. Mitarbeiterin am Departement für Germanistik der Universität Freiburg|Schweiz, zur Zeit als Oberassistentin. 1991-2001 wurde das Forschungsprojekt »Kanon und Konsens. Kriterien für Lese-Empfehlungen« vom Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung getragen. 2003 Habilitation an der Philosophischen Fakultät der Universität Freiburg mit ihrem Buch »Kanon und Literaturstudium«.

zurück



Titel dieses Autors:

Elisabeth Stuck

Kanon und Literaturstudium

Theoretische, historische und empirische Untersuchungen zum akademischen Umgang mit Lektüre-Empfehlungen
Reihe: explicatio
 2004, 336 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-113-9
 EUR 38,00
bestellen   mehr