Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  explicatio
Sabine A. Döring

Ästhetische Erfahrung als Erkenntnis des Ethischen
vergriffen

Die Kunsttheorie Robert Musils und die analytische Philosophie
Reihe: explicatio
 1999, 272 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-102-3
 EUR 37,80

Vermittelt Literatur Erkenntnis? Robert Musil meint, daß sich Fragen der Ethik und normative Fragen generell nicht wissenschaftlich, sondern allein mit den Mitteln der Kunst, allen voran der Dichtung, beantworten ließen. Dementsprechend ist der Dichtung eine eigene, von der wissenschaftlichen verschiedene Art von Erkenntnis zuzuschreiben. Das vorliegende Buch rekonstruiert Musils kunsttheoretische Konzeption im Ausgang von deren Nukleus, der von der Forschung bislang wenig beachteten, im “Mann ohne Eigenschaften” enthaltenen “Gefühlspsychologie” von 1938. Um die theoretische Bedeutung des Musilschen Ansatzes erschließen zu können, wird er in den Argumentationszusammenhang der analytischen Philosophie eingebettet. Dabei zeigt sich, daß Musil mit seinem Konzept einer ethischen Erkenntnis des Dichters zentrale Gedanken aus der gegenwärtigen philosophischen Debatte antizipiert.
 
weitere Titel aus der Reihe explicatio

zurück


 

Über den Autor/in

Sabine A. Döring

Dr. phil., geb. 1964, Studium der Philosophie und Germanistik in Göttingen. 1997 Promotion,...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 45 KB
Download

Einleitung

PDF, 102 KB
Download

Rezension

PDF, 167 KB
Download