Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  ethica

Nikola Biller-Andorno

geb. 1971, Studium der Medizin und Philosophie, Promotion in beiden Fächern, 2002 Habilitation in Ethik und Theorie der Medizin. 2002-2004 Mitarbeit bei der Weltgesundheitsorganisation, 2004-2005 Professorin für Ethik in der Medizin an der Charité, seit Oktober 2005 ordentliche Professorin und Direktorin des Instituts für Biomedizinische Ethik an der Universität Zürich.
Forschungsschwerpunkte: Transplantationsmedizin und Ethik, Biomedizinische Ethik im globalen Kontext

zurück



Titel dieses Autors:

Nikola Biller-Andorno (Hrsg.)Peter Schaber (Hrsg.)Annette Schulz-Baldes (Hrsg.)

Gibt es eine universale Bioethik?

Reihe: ethica
Band 14
 2008, 338 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-313-3
 EUR 42,00
bestellen   mehr