Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  ethica

Inga Römer

Studium der Philosophie, Neueren Deutschen Literatur und Volkswirtschaftslehre in Hamburg und Bordeaux; Promotion in Philosophie an der Universität Wuppertal; seit 2008 zunächst wissenschaftliche Mitarbeiterin, dann Akademische Rätin auf Zeit am Lehrstuhl für Phänomenologie und theoretische Philosophie des Philosophischen Seminars der Universität Wuppertal.

Forschungsschwerpunkte: Phänomenologie und Hermeneutik, Philosophie der Subjektivität und der Intersubjektivität, Ethik, Kant


zurück



Titel dieses Autors:

Matthias Wunsch (Hrsg.)Inga Römer (Hrsg.)

Person: Anthropologische, phänomenologische und analytische Perspektiven

Reihe: ethica
Band 26
 2013, 411 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-322-5
 EUR 56,00
bestellen   mehr