Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  ethica
Michael Kühler (Hrsg.)Alexa Nossek (Hrsg.)

Paternalismus und Konsequentialismus

Reihe: ethica
Band 27
 2014, 251 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-324-9
 EUR 39,80

Sind konsequentialistische Ethiktheorien prinzipiell in der Lage, die Konzepte von Autonomie und individueller Freiheit angemessen zu integrieren? Verfügt der Konsequentialismus über das theoretische Rüstzeug, paternalistische Eingriffe in die Freiheit oder Autonomie der Individuen angemessen zu begrenzen? Dies sind die zentralen Fragen des als Thesis-Meets-Critics angelegten vorliegenden Bandes; und Thomas Gutmann beantwortet sie in seinem Hauptbeitrag negativ. Seine These lautet, dass der Konsequentialismus aus sich heraus weder eine angemessene normative Theorie noch eine Kritik des Paternalismus hervorzubringen vermag, wenn innerhalb eines moralischen oder rechtlichen Rahmens der Einzelne als Einzelner respektiert und ein geschützter individueller Entscheidungsspielraum etabliert werden soll. Die weiteren Beiträge sind der kritischen Reflexion dieser These gewidmet und prüfen die Argumente, die Thomas Gutmann für sie vorbringt. Eine Replik Gutmanns auf die kritische Diskussion seines Hauptbeitrags beschließt den Band. Die agonale Form dieser Debatte, Ergebnis der gemeinsamen Diskussion zwischen den Mitgliedern, Fellows und MitarbeiterInnen der Münsteraner Kolleg-Forschergruppe „Theoretische Grundfragen der Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik“, ermöglicht in detaillierter und pointierter Weise, Rechenschaft über die Argumentationsressourcen zu geben, die zur Klärung der zentralen Fragen herangezogen werden müssen.

 
weitere Titel aus der Reihe ethica

zurück


 

Die Herausgeber/innen

Michael Kühler

geb. 1973, Studium der Philosophie, Musikwissenschaft und Pädagogik. 2005 Promotion in...
mehr
..................................................

Alexa Nossek

geb. 1981, Studium der Philosophie und Alten Geschichte, 2010 Abschluss als Magistra Artium...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 283 KB
Download

Einleitung

PDF, 304 KB
Download