Sie befinden sich hier:
Programm  |  Philosophie  |  Ästhetik | Kunstphilosophie

Auskunft – Zeitschrift für Bibliothek, Archiv und Information in Norddeutschland 28. Jahrgang Dezember 2008, Heft 4

»Dimitri Liebsch lässt d[...] in dem von ihm herausgegebenen Sammelband Denker zu Wort kommen, die sich in philosophischer Perspektive dem Medium Film nähern. Ein großer Vorzug der Anthologie liegt darin, dass sie die »Lagerbildung« vermeidet, die daraus resultiert, dass sich Vertreter der angelsächsischen analytischen Philosophie und Anhänger phänomenologisch-hermeneutischer und poststrukturalistischer Ansätze verständnislos, manchmal auch feindlich gegenüberstehen. Die Franzosen Gilbert Cohen-Séat, Maurice Merleau-Ponty, Jean-François Lyotard und Gilles Deleuze sind ebenso mit Beiträgen vertreten wie die Amerikaner Stanley Cavell, Arthur C. Danto und Noël Carroll. […] Glossar, Film-und Personenregister erleichtern dem Leser ebenso die Orientierung wie die vorzügliche Einleitung des Herausgebers. Der relativ niedrige Preis macht das Buch besonders für Studenten attraktiv.


Rainer Unruh




zurück
 

Der Herausgeber/in

Dimitri Liebsch

geb. 1964, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 40 KB
Download

Rezension

PDF, 1454 KB
Download

Rezension

Auskunft – Zeitschrift für Bibliothek, Archiv und Information in Norddeutschland 28. Jahrgang Dezember 2008, Heft 4

»Dimitri Liebsch lässt d[...] in dem von ihm...

mehr

Rezension

Filmmagazin »Schnitt«, Nr. 39 Sommer|05

»[...] Dabei beweist der Blick ins europäische Ausland und...

mehr

Rezension

MEDIENwissenschaft 4|2005

»Dimitri Liebsch, Philosoph aus Bochum, hat den...

mehr

Rezension

JLTonline | März 2009

...] Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass sämtliche...

mehr

Rezension

Rezension 5

 

mehr