Sie befinden sich hier:
Programm  |  Literaturwissenschaft

Márta Horváth

geb. 1969, Studium der Germanistik und ungarischen Sprache und Literatur in Szeged, Promotion 2004. Oberassistentin am Institut für Germanistik der Universität Szeged, Lehrstuhl für Österreichische Literatur und Kultur; 2005 Humboldt-Stipendiatin an der HU Berlin; Leiterin einer Forschungsgruppe für Kognitive Poetik.
Forschungsschwerpunkte: österr. Literatur und Kultur der Jahrhundertwende, Narratologie, evolutionäre und kognitive Literaturwissenschaft

zurück


sortiert nach:

Titel dieses Autors:

Márta Horváth (Hrsg.)Katja Mellmann (Hrsg.)

Die biologisch-kognitiven Grundlagen narrativer Motivierung

Reihe: Poetogenesis - Studien zur empirischen Anthropologie der Literatur
Band 10
 2016, 227 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-463-5
 EUR 32,00
bestellen   mehr